Home | Impressum | Sitemap | KIT
 Abstandhalter. NICHT VERÄNDERN!

Kontakt

Institut für Theoretische Informatik

Arbeitsgruppe Kryptographie und Sicherheit

Carmen Manietta

Am Fasanengarten 5

Geb. 50.34

D-76131 Karlsruhe

Tel.: + 49 721 608-44213

Fax: + 49 721 608-55022

E-Mail: crypto-infoXcp4∂iti kit edu

 

Aktuelles

KASTEL-Bürgerdialog


KASTEL beteiligte sich am 19. Deutschen Präventionstag im Karlsruher Forum für Cybersicherheit. An einem Stand konnten interessierte Bürger mit IT-Sicherheitsexperten in den Dialog treten. Darüberhinaus befragten die Wissenschaftler die Bürger zu ihrer Einschätzung der IT-Sicherheitslage. Der Bericht über den Bürgerdialog liegt nun zum Download vor.


KASTEL-Tool JOANA in den Medien


Verschiedene Fachpublikationen und das GI-Radar berichteten über das Karlsruher Software-Sicherheitsanalysetool JOANA. JOANA analysiert den Quell- oder Bytecode von JAVA-Programmen und findet alle Verletzungen von Vertraulichkeit oder Integrität. Die Entwicklung von JOANA wird durch KASTEL unterstützt.


6. Tag der IT-Sicherheit


Am 9.7.14 fand der 6. Tag der IT-Sicherheit im "IHK Haus der Wirtschaft" in Karlsruhe statt. Veranstaltet wurde das Event von der IHK Karlsruhe, dem CyberForum, der KA-IT-Si und KASTEL.


KASTEL-PI in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung


KASTEL-PI Prof. Indra Spiecker genannt Döhmann äußert sich in dem Artikel "Kampfansage an die Pressefreiheit" in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zu einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Mai dieses Jahres. Das Urteil zwingt Suchmaschinenbetreiber unter bestimmten Voraussetzungen, Links aus ihren Suchergebnissen zu entfernen.


Alle Nachrichten

 
 

Willkommen bei KASTEL

Das Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) ist eines von deutschlandweit drei Kompetenzzentren für Cybersicherheit, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im März 2011 initiiert wurden. Das Ziel von KASTEL ist die Entwicklung sicherer Anwendungen in einem durchgängigen Prozess. Beispielhaft wird dies an drei Prototypen durchgeführt und in vier Grundfragen diskutiert. Dazu kooperieren elf Lehrstühle des KIT aus den Fachbereichen Informatik, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften.

Ein gemeinsamer Webseitenauftritt der drei Kompetenzzentren ist unter www.kompetenz-it-sicherheit.de zu finden.


Prototypen und Grundfragen
Smart HomeCloud ComputingKamera

Grundfrage 4

Was ist SicherheitWie wird sichere Software entwickeltWie wird sie bewiesen