Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Veröffentlichung

Sieben Thesen zur IT-Sicherheit

PDF herunterladen

Offene Stellen

Sie haben keine passende Stelle gefunden? Auch wenn es nicht immer ausgeschrieben ist, freuen wir uns über neue Doktoranden/Postdocs, die daran interessiert sind, unser Team zu verstärken. Lassen Sie uns hierfür einfach Ihre Initiativbewerbung zukommen. Wir freuen uns auf Sie!

Oliver Raabe ist Jurist und Leiter der Forschungsgruppe "Compliance" am Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht" (IIWR) des KIT. Er befasst sich im Schwerpunkt mit der rechtlichen Beurteilung von komplexen IKT-Infrastrukturen und Fragen der Formalisierung des Rechts (Rechtsinformatik). Die rechtliche Expertise erstreckt sich insofern über die juristische Methodenlehre, das Eich- und Beweisrecht, Telekommunikations- und Telemedienrecht, Energiewirtschaftsrecht bis zum Datenschutzrecht als schichtübergreifende Querschnittsmaterie.

Forschungsgruppe "Compliance"

Im Forschungsgebiet "Energieinformationsrecht" stehen insbesondere Themen wie SmartGrid und Elektromobilität im Mittelpunkt. Die Fragestellungen beziehen sich auf die Schnittstellen von Recht und Informations-Technik bei der Entwicklung zukünftiger Energieinformationsnetze. Die klassische "Rechtsinformatik" bezieht sich auf die "Formalsierung des Rechts" zur automatisierten Rechtsfolgenermittlung in komplexen IKT-Systemen. Daneben stehen Zukunftsfelder wie das "Internet der Dienste", das "Internet der Dinge" und die "Cloud" im Mittelpunkt. Die Fragestellungen beziehen sich hier auf eine rechtskonforme Gestaltung und Bewertung hochgradig verteilter informationstechnischer Strukturen.